Amon

Autorin: Jennifer Teege
Übersetzerin: Nikola Sellmair
Erschienen: 1. Aufl. - Reinbek : Rowohlt, 2013. - 271 S.. - Ill. - 21 cm
Annotation: Ihre Herkunft erfährt Jennifer Teege (Jahrgang 1970) mit 38 Jahren durch einen Zufall. Die Tochter einer deutschen Mutter und eines nigerianischen Vaters muss sich seither damit auseinandersetzen, dass ihr Großvater Amon Göth ein KZ-Kommandant war, der Tausende Menschen auf dem Gewissen hatte.

Ausleihe in der Stadtbücherei

[Fenster schließen]