"Bücher zur Teezeit"

Jeden dritten Donnerstag im Monat im Café Naschkatze, Flechtdorfer Str. 1, 16.30 Uhr.
Mehr Informationen


Erstklässler aufgepasst!

Meldet euch an und holt euch eure Überraschung!

Mehr Informationen

Die nächsten Termine

03. Februar 2020, 15:30 Uhr.

Vorlesestunden für Kinder ab 4 Jahren

mehr Infos

Login

Benutzername
Kennwort

Benutzer merken


Sie sind der 902. Besucher seit 6. Juni 2019

Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie alles rund um den ehrenamtlichen Verein Lesebändchen e.V., welcher als Förderverein eng mit der Stadtbücherei Korbach zusammenarbeitet und bei dem sich alles um das schöne Thema Lesen dreht!

  • Unterstützung der Arbeit der Stadtbücherei
  • Leseförderung in Kindergärten und Schulen
  • Vorlesen und Gespräche in Senioreneinrichtungen
  • Bücher zur Teezeit, jeden 3. Donnerstag, 16:30 bis 19:00 Uhr, Café Naschkatze, Flechtdorfer Straße 1
  • Betreuung der Büchertelefonzellen Am Berndorfer Tor
  • Lesungen und Vorträge im öffentlichen Raum

Wir halten Sie auf dieser Homepage natürlich auch über aktuelle Termine und Vorlesungen auf dem Laufenden.


Buch-Empfehlung des Monats

DER SCHREI DES SCHMETTERLINGS

geht zurück auf ein Lied der kalifornischen Rockband "The Doors" mit ihrem charismatischen Sänger und Frontmann Jim Morrison, der bereits 1966 in ihrem Song "When the music's over" folgenden Text gesungen hat:

Before i sink into the big sleep
I want to hear
The scream of the butterfly

What have they done to the earth?
What have they done to our fair sister?

Revaged and plundered
And ripped her
And bit her
Stuck her with knives
in the side of the dawn
And tied her with fences
And dragged her down

I hear a very gently sound
With your ear down to the ground -
We want the world and we want it,
We want the world und we want it, NOW!

DEUTSCHE ÜBERSETZUNG

Bevor ich in den großen Schlaf sinke
möchte ich den Schrei des Schmetterlings hören

Was haben sie der Erde angeatan?
Was haben sie unserer schönen Schwester angetan?

Verwüstet und geplündert
Und rissen sie auf
Und griffen sie an
Durchstachen sie mit Messern
Im Morgengrauen
Und fesselten sie mit Zäunen
Und zogen sie runter

Ich höre einen sehr sanften Ton
Mit dem Ohr auf dem Boden -
Wir wollen die Welt und wir vollen sie,
Wir wollen die Welt und wir wollen sie, JETZT!

Text: Rainer Plum



Luisa Neubauer,
Alexander Repenning:
Vom Ende der Klimakrise,
Tropen-Verlag,
304 Seiten,
18 Euro

Link zum Klett-Verlag

Quelle: Zeitschrift "Reformhaus", Herausgeber: ReformhausMarketing GmbH, Hamburg

 

Social Media


>> Zurück
weiter zu: